Pelz kann man färben!

Die Farbe steht mir nicht. Na und? Das ist kein wirkliches Problem!

Der Oma hat sie gut gestanden - und es war damals DIE Farbe. Heute ist genau diese Farbe vielleicht langweilig der ein no-go?

Umfärben heißt das Zauberwort! Warum soll aus einem alten langweilig-pastellfarbenen Nerzmantel nicht ein feuerrotes oder ein himmelblaues Outdoor-Etui werden?

Vorausgesetzt das Leder ist stabil genug und hält das Färben aus. Ursprünglich bereits gefärbtes Fellmaterial eignet sich übrigens weniger für ein Umfärben als naturelle Felle.

Ein Restrisiko beim Färben von getragenen Pelzen bleibt jedoch immer.

Recycling und Nachhaltigkeit – für viele nur Worte. Hier können sie nachprüfbar in die Tat umgesetzt werden. Hier kann manch einer seinen Beitrag zu der viel beschworenen Ökowelt leisten und getragene Pelze wiederverwenden.

Wir von allegro-fur freuen uns auf Ihren Besuch